Kündigungsklausel in Jon Moxley’s AEW-Vertrag

0
477

Rajah: „Jon Moxley hat einen Dreijahresvertrag bei der AEW unterschrieben mit der Klausel, er könne innerhalb eines Jahres kündigen.“

Davor hatte Jon Moxley WWE verlassen, und daraufhin in Interviews gegen den Marktführer „geschossen“. Bei der WWE äußerte Jon Moxley seinen Wunsch gegenüber Triple H und Vince McMahon, er wolle gerne ein Jahr „frei“ nehmen, um seinen Kopf wieder frei zu bekommen bzw. sich ausruhen. Dementsprechend ist man davon ausgegangen, er würde im kommenden Jahr wieder zur WWE beim Royal Rumble 2020 zurückkehren.

Am Ende unterschrieb Jon Moxley jedoch bei AEW, ohne dass Vince McMahon dies überhaupt bemerkte. Tatsächlich soll niemand gewusst haben was geschah, bis er bei AEW “Double Or Nothing” vor der Kamera auftauchte. Allerdings kann er Dank einer Vertragsklausel AEW bereits nach einem Jahr verlassen. Ob er diese in Anspruch nehmen wird, wird die Zeit zeigen.

(Quellen: sportskeeda.com / rajah.com)