Mittwoch, Mai 25, 2022

All Elite Wrestling – Über AEW

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/All_Elite_Wrestling

All Elite Wrestling (AEW) ist eine US-amerikanische Wrestling-Promotion. Das Unternehmen mit Sitz in Jacksonville, Florida wurde 2019 von Tony Khan gegründet.

Mit dem generierten Zuschauerinteresse und der durch die Familie Khan erhaltenen Finanzkraft gilt AEW als erste Promotion in den Vereinigten Staaten seit der Übernahme von World Championship Wrestling (WCW) durch die World Wrestling Federation (WWF; heute: WWE) im Jahr 2001, die das Teilmonopol von WWE in Frage stellt.

Vorgeschichte

Wrestling-Journalist Dave Meltzer antwortete im Mai 2017 via Twitter auf die Frage, ob die Wrestling-Promotion Ring of Honor in der Lage sei, über 10.000 Tickets zu einer Veranstaltung zu verkaufen: „Not anytime soon“ (deutsch: „Nicht in naher Zukunft“). Durch diese Aussage herausgefordert, planten die damaligen Ring-of-Honor-Wrestler Cody Runnels sowie The Young Bucks (Matthew Massie und Nicholas Massie) ihren eigenen Wrestling-Event. Dieser fand am 1. September 2018 in der Sears Centre Arena in Hoffman Estates im Nordosten von Chicago, Illinois unter dem Titel All In statt. Die mit Top-Stars aus verschiedenen Independent-Promotionen versehene Veranstaltung wurde im Vorfeld unter dem Slogan „The Biggest Independent Wrestling Show Ever“ (deutsch: „Die größte Independent-Wrestling-Show aller Zeiten“) beworben und war innerhalb von 30 Minuten ausverkauft. All In war mit 11.263 Zuschauern der erste nicht von WWE oder WCW veranstaltete Wrestling-Event in den Vereinigten Staaten seit 1993, für den über 10.000 Eintrittskarten verkauft wurden. Unter anderem kam es bei der Veranstaltung zu Matches um die NWA World Heavyweight Championship zwischen Titelträger Nick Aldis und Runnels sowie um die ROH World Championship von Jay Lethal gegen Flip Gordon.

 

All Elite Wrestling (seit 2019)

Nach dem Erfolg von All In wurde am 1. Januar 2019 im Rahmen einer Ausgabe der von Matthew Massie und Nicholas Massie produzierten YouTube-Show Being The Elite die Gründung einer auf dieser Veranstaltung aufbauenden Promotion unter dem Namen All Elite Wrestling bekannt gegeben. Zugleich wurde die Austragung ihres ersten Pay-per-Views Double or Nothing für Frühjahr 2019 angekündigt. Finanziell unterstützt wird AEW von dem US-amerikanischen Geschäftsmann Tony Khan, der auch die Position des Chief Executive Officers übernahm sowie seinem Vater, dem Milliardär Shahid Khan. Am 8. Januar 2019 gaben Cody Runnels, dessen Ehefrau Brandi Runnels sowie Matthew Massie und Nicholas Massie eine erste Pressekonferenz vor dem Stadion des National-Football-League-Teams Jacksonville Jaguars, das sich im Besitz von Shahid Khan befindet. Neben der Zusammenarbeit mit Oriental Wrestling Entertainment wurde verkündet, dass Double or Nothing am 25. Mai 2019 in der MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada stattfinden werde. Cody Runnels sowie Matthew Massie und Nicholas Massie übernahmen Positionen in der AEW-Unternehmensführung als Executive Vice Presidents. Brandi Runnels wurde als Chief Brand Officer bestätigt. Am 7. Februar 2019 wurde der als Kenny Omega bekannte Tyson Smith als vierter Executive Vice President vorgestellt. Dazu wurde eine Partnerschaft mit der mexikanischen Promotion Lucha Libre AAA Worldwide bekanntgegeben.

Der Main Event des ersten Pay per View unter dem Namen Double or Nothing war ein Singles-Match, das Chris Jericho gegen Kenny Omega gewinnen durfte. Die Veranstaltung generierte die höchste Buyrate eines Pay-per-Views im Wrestling, der nicht von WWE oder WCW ausgetragen wurde. Bei All Out am 31. August 2019 wurde der erste Träger der AEW World Championship in einem Singles-Match zwischen Chris Jericho und Adam Page ermittelt, welches Jericho gewann. Daneben wurde von Beginn an eine Damen- sowie eine Tag-Team-Division eingeführt. Die erste Titelträgerin der AEW Women’s World Championship wurde Riho mit einem Sieg über Nyla Rose in der ersten Ausgabe der wöchentlichen TV-Show AEW Dynamite am 2. Oktober 2019. Die AEW World Tag Team Championship wurde mit einem Turnier eingeführt, dessen Finale SoCal Uncensored (Frankie Kazarian und Scorpio Sky) in der Dynamite-Ausgabe vom 30. Oktober 2019 gegen The Lucha Brothers (Rey Fenix und Pentagon Jr.) gewinnen durften. Die Einführung eines Sekundär-Titels in der Herren-Division folgte im Frühjahr 2020 mit der AEW TNT Championship. Erster Titelträger wurde Cody am 23. Mai 2020 bei Double or Nothing nach dem Finale eines Eröffnungsturniers gegen Lance Archer.